Über uns

ARCO ist eine Mitarbeiterinitiative im Commerzbank-Konzern, welche sich für die Belange von schwulen, lesbischen, bisexuellen und transsexuellen Kolleginnen und Kollegen einsetzt.

Das Wort "arco" ist spanisch und bedeutet "Bogen" (von Regenbogen -> Vielfalt)

ARCO wurde 2002 auf Initiative des früheren Mitarbeiters Hartmut Fischer (er war zuständig für die Ausbildung in Frankfurt) zusammen mit Barbara David gegründet: Hartmut, selbst in der Bank für Jahre offen schwul lebend, reichte einen Verbesserungsvorschlag ein, um Schwulen und Lesben in der Bank ein verbessertes Arbeitsumfeld zu schaffen. Barbara David, ebenfalls aus der Personalabteilung, war parallel hierzu in Begriff, das Thema Diversity in der Bank zu etablieren und wurde als Gutachterin des Vorschlags ausgewählt.
Nach einer positiven Bewertung des Vorschlags sprachen Barbara und Hartmut gemeinsam weitere KollegInnen an.

...und ARCO war geboren!

Martin Blessing

Um sich bestmöglich füreinander und damit die Bank stark zu machen, sind Netzwerke wie Arco ein entscheidender Faktor. Dafür möchte ich Ihnen danken. Für offenen Umgang, klare Worte - und konstruktive Beiträge zur Weiterentwicklung unserer Unternehmenskultur.

Martin Blessing
Vorstandsvorsitzender Commerzbank AG

Zum Seitenanfang